Ungarn - ostblockweine

Ungarn

Filter

Filter
Sortieren nach:

3 Produkte

Tokaj Dry by Zsirai 2018 - Weißwein trocken aus UngarnTokaj Dry by Zsirai 2018 - Weißwein trocken aus Ungarn
Tokaji Furmint Betsek 2018 - Weißwein trocken aus UngarnTokaji Furmint Betsek 2018 - Weißwein trocken aus Ungarn
Tokaj Furmint Középhegy 2018 - Weißwein trocken aus UngarnTokaj Furmint Középhegy 2018 - Weißwein trocken aus Ungarn

Lernen Sie unsere Winzer aus Ungarn kennen

Ein Erbe gepflegt durch Passion und Tradition

Zsirai Winery

Unter der Leitung von Petra und Kata Zsirai bewirtschaftet das Familienweingut Zsirai 19 ha in Ungarns besten Weinlagen. Sie folgen den Werten ihres Vaters und setzen auf einheimische Rebsorten sowie vegane Produktionsmethoden, um exzellente Weine zu schaffen.

Ungarns Weinvielfalt: Eine Reise durch Geschichte, Tradition und einzigartige Aromen

Das Klima in Ungarn weist zwar einige Ähnlichkeiten, aber auch signifikante Unterschiede zu den deutschen Wetterbedingungen auf. Das gemäßigt kontinentale Klima Ungarns mit deutlich wärmeren Sommern und kälteren Wintern bietet eine interessante Grundlage für die Weinkultur. So könnte ungarischer Wein aufgrund dieser klimatischen Unterschiede eine faszinierende Alternative für Liebhaber deutscher Weine darstellen. Die warmen Sommer in Ungarn ermöglichen es den Trauben, eine andere Aromenvielfalt und Reife zu entwickeln als in Deutschland.

Die Geschichte des Weinanbaus in Ungarn reicht bis in die Zeit zurück, als das Gebiet noch zur römischen Provinz Pannonien gehörte. Heute produzieren die ungarischen Winzer etwa 4,2 Millionen Hektoliter Wein pro Jahr. Zum Vergleich: Deutschland produzierte im Jahr 2019 rund 8,3 Millionen Hektoliter. Angesichts der historischen Bedeutung und der einzigartigen klimatischen Bedingungen könnte der ungarische Wein daher eine spannende und qualitativ hochwertige Ergänzung für Weinliebhaber bieten.

Am berühmtesten kann unter den ungarischen Weinsorten der Tokaj (deutsch auch „Tokajer“) gelten. Dieser wurde bereits Ende des 15. Jahrhunderts hergestellt. Der Tokajer entsteht ausschließlich in Nordungarn im gleichnamigen Anbaugebiet Tokaj. Dieses Gebiet ist eine vulkanische Hügellandschaft, die aus Ausläufern der Karpaten entstand. Klimatisch handelt es sich beim Tokajer Weingebiet um eine Nische, die von den Bergen geschützt ist. Im Herbst entsteht ein ideales Mikroklima, das mit Feuchtigkeit und Nebel gute Bedingungen für den Eintritt der Edelfäule Botrytis cinerea und die anschließende Schrumpfung der Trauben bietet.

Bei „Furmint“ handelt es sich wiederum um eine wenig bekannte Rebsorte, die mit Abstand am meisten in Ungarn angebaut wird. 97 % der Furmint-Weine entstehen in der Region Tokaj, wo die Edelfäule die dünne Schale der Furminttrauben angreifen kann – genau das braucht ein guter Furmint.

Sie waren schon in Ungarn, würden gerne nach Ungarn oder wollen einfach nur ungarischen Wein probieren? Bei uns sind Sie genau richtig.